Sunday, July 28, 2013

Newcastle #8 Alnwick Castle

Mein achter Post aus dem Norden Englands - diesmal über einen Ort, der dem ein oder anderen durchaus bekannt sein könnte: Alnwick.

Noch nie gehört? Aber vielleicht durchaus im Kino gesehen: Alnwick Castle diente als Drehort für Teile des ersten und zweiten Harry Potter Films.

Zusammen mit meiner Kollegin und Verantwortlichen aus der Firma habe ich am Samstag dorthin einen Ausflug gemacht. Ich habe wirklich schon einige alte Gebäude und historische Plätze gesehen - aber Alnwick gehört definitiv zu meinen Favoriten! Die riesigen Innenhöfe, die gepflegte Fassade, die schönen Grünflächen und das prunkvolle Innere....

Da auch hier gerade Ferienzeit ist, fanden einige Aktivitäten für Kids statt u.a. 'Broomstick Training'. Ein wahnsinniger Spaß, den wir mitgemacht haben. Da standen wir zwischen all den jungen Hüpfern und die Zuschauer haben sich sicher auch ihren Teil dabei gedacht.

Donna hatte für den Tag ein Kombiticket gekauft, das uns auch einen Besuch in Alwick Garden ermöglichte. Ein mindestens genauso schöner Platz! Neben riesigen Fontänen gab es verschiedene Themengärten: Ein Garten mit Rosen, ein Labyrinth aus Bambus, ein Garten mit giftigen Planzen....

... und ein Baumhaus. Der Traum eines jeden Kindes. Mit einem kühlen Drink und meiner Kamera bin ich überall rumgewuselt um auch möglichst jeden Fleck festzuhalten.

Nach einem spannenden Tag in Alnwick hat mich Donna dann noch zu ihrer Familie nach Morpeth mitgenommen. Es gab leckeres Risotto und 'Strawberries and Cream'.

Ein Tag, der richtig Spaß gemacht hat!

Achtung Bilderflut...























Saturday, July 20, 2013

Newcastle #7 York

Etwas verzögert gibt es heute Bilder aus dem schönen und romantischen Städtchen York. Neben Betty's stand natürlich auch noch der ein oder andere Punkt auf der To-See Liste.
Nach der Ankunft war ich erstmal verzaubert von dem süßen Bahnhof. Mit dem Bus sind Basti und ich in ein Outlet Shoppingcenter gefahren. Eigentlich auf der Suche nach neuen, bunten Nike Sneakern. Am Ende habe ich dann "nur" einen Geldbeutel von Fossil (Es war Liebe auf den ersten Blick) und eine süßes Teil für das Baby einer Bekannten gekauft.

Anschließend sind wir etwas durch die Stadt gebummelt, haben Straßenkünstler beobachtet, frische Limonade getrunken und dabei das super Wetter genossen. Dem York Dungeon haben wir einen Besuch abgestattet und vor der York Minster haben wir ein paar Fotos gemacht. Allein das durch die Straßen schlendern macht dort einfach glücklich. Die Atmosphäre ist wunderbar! Die Häuser sind alle antik und an jeder Ecke findet man individuelle, kleine Läden und Cafés. Aber auch die bekannten Kaufhäuser und Modelabels sind dort zu finden - also für jeden Geschmack etwas dabei. Gegen Abend habe ich dann noch das Wheel of York entdeckt, welches ich (natürlich) auch auf Bildern festhalten musste.


















Wednesday, July 10, 2013

Newcastle #6 Betty's York

Heute zeige ich euch einen wundervollen Ort, den ihr unbedingt besuchen solltet bei eurem nächsten Aufenthalt in England:

Das Betty's in York!

Zusammen mit Basti, der mich für knappe 5 Tage dieses Wochenende besuchen war, habe ich einen Tagestrip in das romantische York gemacht. Von mehreren Kollegen auf der Arbeit wurde mir das Cafe Betty's ans Herz gelegt. Gesagt, getan!

Das es dort nicht ganz billig ist, darauf war ich vorbereitet. Aber diese Köstlichkeiten sind wirklich jeden Cent wert! 

Ich hatte himmlische Pancakes und einen Zimt Latte, während Basti sich für ein Erdbeer-Törtchen entschieden hatte.
Etwas seltsam war anfangs der Andrang. Wir mussten knappe zehn Minuten anstehen bevor wir einen kleinen Tisch im Cafe bekommen haben!

Nebenan gab es auch noch einen Shop, den man ohne in der Schlange stehen erreichen konnte. Dem musste ich nach dem leckeren Essen natürlich auch noch einen Besuch abstatten.
Die Betty's Mug hat es mir sofort angetan - also musste ich sie kaufen!

Aber da ja Bilder meist mehr sagen als Worte - hier ein paar Foodbilder:












In York gab es aber natürlich noch viel mehr zu sehen. Bilder vom restlichen Tag, meinem Ausflug zum "Angel of the North" und der Küste folgen ganz bald...

Monday, July 1, 2013

Newcastle #5 Tynemouth

Ahoi,

heute melde ich mich mit Bildern von der Küste. Da meine Arbeitskollegen hier wirklich herzlich sind, werde ich ständig eingeladen. Am Samstag habe ich dann mit einer Arbeitskollegin und ihrer Enkeltochter eines der größten Shoppingcenter Europas erkundet. Neben richtig leckerem, mexikanischem Essen, haben wir Rollerskates für die Kleine und Babysachen für schwangere Freundinnen von mir gekauft.

Sonntags bin ich dann, trotz einigen Wolken und heftigem Wind, an die Küste gefahren.
In weniger als einer halben Stunde Fahrt mit der Metro hat man Sand unter den Füßen.
Und obwohl bei weitem nicht die Temperaturen zum Baden sind, ist es einfach schön barfuß am Wasser entlangzulaufen. 

Für den Rückweg hatte ich Fish & Chips angedacht. Da mein To-Go-Abendessen aber nach der Rückfahrt wahrscheinlich kalt gewesen wäre, habe ich mich vorerst dagegen entschieden.

Während meiner Zeit muss ich auf jeden Fall nochmal nach Tynemouth zurück - für die Pommes, den Fisch und das Bluereef-Aquarium.

Meine TO-DO Liste wächst hier jeden Tag. Am Wochenende kommt mich mein Freund besuchen - und wir  haben u. a. einen Trip nach York besucht. Von mehreren Freunden habe ich jetzt schon gehört, dass man York gesehen haben muss. Es soll romantisch und süß sein - also genau das Richtige für mich, meinen Freund und einen schönen Tag. Natürlich probiere ich alles auf Bildern festzuhalten und an euch weiterzugeben.

Dort gibt es auch ein Dungeon -  seid ihr schon in einem gewesen? Habt ihr euch gegruselt? Hat es euch gefallen?