Sunday, June 16, 2013

Goodbye Deutschland!

Long time no see! 

Ich habe lange nicht gepostet. Auf all die Ereignisse der letzten Wochen hätte ich problemlos verzichten können, aber so spielt eben das Leben :/ Zu den ganzen privaten Problemchen kam dann auch noch die Klausurenphase, eine Cambridge Englischprüfung, Bewerbungsgespräche und ein paar Vorbereitungen für den Auslandsaufenthalt in England.

Tadadaaaa...

Für die nächsten acht Wochen hat es mich in den Norden Englands verschlagen.

Meine Firma macht den Aufenthalt während der Berufsausbildung möglich - und so kam ich heute Mittag im schönen Newcastle an.
Meine Unterkunft ist eine positive Überraschung: ein schnuckeliges kleines Apartment inkl. Mini-Küche, Schlafcouch, Schreibtisch, großem Bett und Kleiderschrank. Auch der Service überzeugt bisher. Rund um die Uhr Kaffee und Tee for free, an bestimmten Tagen sogar Bier und Wein... Besuch ist erlaubt und dank der super Internetverbindung ist Bloggen und Skypen kein Problem.

Obwohl die Reise eher unkompliziert war (ich habe meinen Anschlussflug in Amsterdam bekommen, der Koffer ging nicht verloren etc.), war ich nach der Ankunft total kaputt.
Trotzdem konnte ich mich nach dem Koffer auspacken nochmal selbst überreden zumindest ein wenig die Umgebung zu erkunden - und was zu Abend zu essen.
In wenigen Minuten ist man am Wasser und kann am River Tyne entlang spazieren. Die kleinen süßen Häuser und der Flair haben mich jetzt schon überzeugt - ich kann es kaum erwarten mehr zu sehen.

Das Abendessen fiel dann eher spartanisch aus. Nudeln mit Soße - aus der Dose! Nicht wirklich ein Genuss, aber essbar.

Morgen geht das Abenteuer dann richtig los. Linda holt mich ab und zeigt mit das Wichtigste (how to get to the metro, where to shop food and clothes, ...). Danach fahren wir in die Firma und ich lerne alle meine Kollegen kennen. Auf der einen Seite kann ich es kaum erwarten, auf der anderen Seite bin ich total nervös. Die Sprache hier ist dann doch gewöhnungsbedürftig.

Fakt ist: Ihr werdet jetzt wieder mehr von mir lesen! Hier passiert sicher so viel und alles muss ja schließlich festgehalten werden. Meine Kamera habe ich eingepackt und somit gibt es dann auch das ein oder andere Bild für euch!



No comments:

Post a Comment

Thanks for reading and leaving me a little note.