Wednesday, September 12, 2012

Das Skript - Arno Strobel

>> Etwas Dünnes, Kaltes strich über ihr Schulterblatt. 
Langsam, von links nach rechts und wieder 
zurück. Sie hielt die Luft an, wurde beherrscht 
vom dröhnenden Schlag ihres Herzens. 
Dann explodierte der Schmerz. <<



Eine junge Frau ist verschleppt worden. Der Entführer schneidet Stücke aus ihrer Haut, um darauf eine Geschichte zu schreiben, und verschickt sie per Post...
Ein Entführungsfall, ein Serienkiller und ein Hauptverdächtiger mit beängstigender Phantasie: Brutal erzählt Arno Strobel eine furchterregende Geschichte mit doppeltem Boden.

Soweit der Buchrücken. Arno Strobel ist der Autor von "Der Trakt" und "Das Wesen" - Bücher, die der ein oder andere vielleicht gelesen hat. Der Serienkiller in "Das Skript" wird inspiriert von einem Bestseller. Entführten Mädchen wird Haut vom Körper geschnitten um Textpassagen aus dem Buch darauf zu schreiben und zu verschicken.

Eine kranke Vorstellung. Allerdings konnte mich "Das Skript" nur anfangs fesseln. Die Spannung lies von Seite zu Seite nach und die Auflösung war schon fast vorhersehbar. Hab das Buch schon seit Wochen durch, allerdings konnte ich mich noch zu keinem Blogeintrag durchringen. Der Schreibstil von Strobel ist leicht verständlich und man ist schnell mitten in der Geschichte. Trotzdem habe ich wahrscheinlich mittlerweile zu viele Bücher dieses Genres verschlungen, sodass ich nicht hundert Prozent überzeugt bin von diesem Werk.

Für nur wenige Euro habe ich allerdings bei Weltbild letzte Woche ein neues Simon Beckett Buch ergattern können: Obsession. "Die Chemie des Todes" und die weiteren drei Teile gehören zu meinen absoluten Lieblingsbüchern... Auch Tiere und Flammenbrut stehen schon in meinem Bücherregal...

Bin gespannt!

5 comments:

  1. Hallo Liebes, die blaue Variante gibt es online zu kaufen. Und letztens habe ich sie hier bei uns im KaDeWe gekauft. Wenn du magst, könnte ich sie für dich kaufen und dir zuschicken?

    http://www.cscloset.de/

    ReplyDelete
  2. Viel viel Spaß beim lesen! Klingt spannend! =) Ich bin im Mom leider so sehr mit Unikram eingedeckt, dass meine Bücher auf dem Nachttisch alle vor Vernachlässigung schreien -_-

    ReplyDelete
  3. Ohja, Simon Beckett lese ich super gerne!

    Allerliebste Grüße,
    Katta.

    ReplyDelete
  4. Ich hoffe, du hast den viertel Teil der David-Hunter-Reihe auch gelesen und er hat dir bloß nicht gefallen, sodass du ihn nicht erwähntest =)
    Flammenbrut habe ich auch als Buch und es kommt meiner Meinung nach nicht annährend an die Hunter-Reihe heran..

    Ich hab das Skript noch als Hörbuch im Petto, der Trakt und das Wesen habe ich auch gelesen und fand es nicht so übel..

    Viel Spaß beim Lesen und Meinung bilden, Liebes und bleib wie du bist

    ReplyDelete

Thanks for reading and leaving me a little note.