Tuesday, September 4, 2012

Black Bottom Cupcakes

Zupfkuchen-Cupcakes? JA BITTE! Letzte Woche hatte ich meinen letzten Tag in einer Abteilung, diesen Montag hat die Berufsschule wieder angefangen. Zum Abschied habe ich für meine wundervollen Kollegen gebacken und die Black Bottom Cupcakes der hummingbird bakery waren die perfekte Wahl.

Vielleicht habt ihr ja auch mal wieder Lust zu backen? Für alle die diese Teile nachbacken wollen, hier das Rezept: 

Chocolate Sponge Base: 
190g Mehl, 120g Zucker, 40g Kakaopulver, 1/2 Teelöffel Backpulver, 40ml Sonnenblumenöl, 1 1/2 Teelöffel weißer Essig, 1/2 Teelöffel Vanille Extrakt

Cheesecake Filling: 
140g Frischkäse, 60g Zucker, 1 Ei, 1/2 Teelöffel Vanille Extrakt, eine Prise Salz, 100g Schokodrops

Cream Cheese Frosting: 
300 g Puderzucker, 50g ungesalzene Butter, 125g Frischkäse


Wie immer erstmal den Ofen vorheizen (170° C) und dann wendet ihr euch der Chocolate Sponge Base zu. Das Mehl, den Zucker, das Kakaopulver und das Backpulver in eine große Schüssel geben und vermischen. In eine andere Schüssel kommen die flüssigen Zutaten: Öl, Essig, Vanille Extrakt und 125ml Wasser (steht nicht bei den Zutaten, trotzdem auf keinen Fall vergessen). Die Mischung langsam zu den trockenen Zutaten geben, zusammenrühren und in den Papierförmchen verteilen. 

Für das Cheesecake Filling alle Zutaten vermengen (Frischkäse, Zucker, Ei, Vanille Extrakt, Salz) bis die Masse fluffig und glatt ist. Zum Schluss die Schokodrops dazugeben. Auf keinen Fall übermixen!

Die Masse auf der Chocolate Sponge Base verteilen - etwa ein Teelöffel pro Förmchen. Jetzt alles in den Backofen und für 20 Minuten backen (oder solange bis das Cheesecake Filling eine goldene Farbe angenommen hat). Nicht zu lange im Backofen lassen, da die Cupcakes sonst am Ende zu trocken werden. 

Sobald die Cupcakes abgekühlt sind könnt ihr das Ganze mit Frosting versehen. Einfach alle Zutaten zusammenrühren und am Ende mit ein wenig Kakaopulver verzieren. 

Tadaaa.... 




Neben dieser Sorte gabs auch Vanille-Buttermilch Cupcakes - Bilder und Rezept gib´s dann im nächsten Post...

11 comments:

  1. Yami, die sehen super lecker aus! Die werde ich auch nochmal ausprobieren!

    ReplyDelete
  2. Boah sehen die lecker aus...wie fies! :-)

    Ja ich glaub das muss auch so sein. Man muss sich ja auch erstmal ins bloggen so rein finden und einiges ausprobieren.

    Paket wurde heute auf den Weg gebracht! Ich freu mich!!

    ReplyDelete
  3. Oh die sehen wirklich verdammt lecker aus :) yummy!
    Ich hab schon mal ähnliche gebacken, allerdings ohne Frosting.

    ReplyDelete
  4. yummi sieht echt lecker aus :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    ReplyDelete
  5. Gott die sehen soooo gut aus <3
    Werd ich auf jeden Fall selber ausprobieren! Freue mich auf mehr Rezepte!

    P.S. Du hast eine Leserin mehr :-)

    ReplyDelete
  6. oh, jetzt hast du mich hungrig gemacht! sehr frecht :/

    Liebe Grüße,
    Luise
    von luiseliebt.de

    ReplyDelete
  7. das sieht aber lecker aus :3

    ich folge dir übrigens, weil dein Blog mich total anspricht (:

    ReplyDelete
  8. Ja der Stoff ist soo toll! :-)

    Naja man kann ja dafür Karten kaufen! Eigentlich wollte ich nicht hin, aber zwei Karten für 5€, naja da bin ich mit ner Bekannten hin! War ok.

    ReplyDelete
  9. Hej, in meinem Dashboard steht, dass da ein neuer Post von dir ist, den ich natürlich gerne lesen möchte, aber ich kann ihn nicht öffnen, mir wird gesagt, dass der Link nicht existiert! =( Weißt du was das ist?

    ReplyDelete
  10. hört sich sehr sehr lecker an, ich glaub die kriegt eine freundin von mir zum geburtstag, die steht nämlich total auf zupfkuchen :)

    ReplyDelete

Thanks for reading and leaving me a little note.