Tuesday, July 10, 2012

Rachesommer Andreas Gruber

Gott sei Dank hatte ich während meines Urlaubs schönes Wetter. Erst Donnerstags am späten Abend zog ein kleines Gewitter vorbei. Also blieb viel Zeit sich mit einem (hoffentlich) guten Buch in den Garten zu setzen und zu schmökern.

Den Thriller "Rachesommer" von Andreas Gruber hatte ich vor Monaten bestellt, um bei einer Amazonbestellung keine Versandkosten zahlen zu müssen. Finde, dass das Geld in einem Buch am besten angelegt ist

Zum Inhalt: Wien - Vier wohlhabende Männer im besten Alter sterben innerhalb kürzester Zeit unter ähnlichen Umständen. Die Anwältin Evelyn Meyers glaubt nicht an einen Zufall...
Leipzig - Mehrere Jugendliche, allesamt Insassen psychiatrischer Kliniken, sollen Selbstmord begangen haben. Kommissar Pulaskis Misstrauen ist geweckt, er beginnt zu ermitteln. Seine Nachforschungen bringen ihn mit Evelyn zusammen - und ihre gemeinsame Spur führt sie bis an die Nordsee, zu einem Schiff, das ein schreckliches Geheimnis birgt...

Da ich schon viele Thriller gelesen habe, sind meine Ansprüche an ein gutes Buch dieses Genres relativ hoch. Meist weiß ich schon sehr früh, wie das Ganze wohl ausgehen wird.
Dieses Buch ist etwas anders gestrickt. Anfangs werden zwei Geschichten nebeneinander erzählt, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Erst gegen Ende führen diese beiden Geschichten zusammen. Und immer wenn man denkt, dass man die Lösung kennt, kommt wieder ein kleines Detail zum Vorschein, das man vorher nicht bedacht hat. Und plötzlich ergibt alles Sinn.

Die typische Liebesgeschichte wird in dem Buch ganz dezent gehalten und läuft eher im Hintergrund. Es gibt nur wenige Thriller, die Lovestory und Mordfall einwandfrei unter einen Hut bekommen - z.B. die Thriller von Karen Rose oder Simon Beckett.

Daumen hoch für dieses Buch.


Für mich wars das erste Exemplar von diesem Autor.
Mögt ihr Thriller? Kennt ihr Andreas Gruber?

Demnächst muss ich unbedingt neuen Lesestoff bei Amazon bestellen. Im Auge habe ich u. a.
den Roman "Rachel im Wunderland" von Marian Keyes - eine wundervolle Frau mit tollem Schreibstil. "Wassermelone" gehört zu meinen absoluten Lieblingbüchern!


4 comments:

  1. Ein mir unbekannter Autor, aber hört sich gut an :)

    ReplyDelete
  2. toller blog!
    ich würde mich über deinen besuch auf meinem freuen:)
    xxx

    ReplyDelete
  3. Hört sich interessant an <3
    Und Marian Keyes liiiebe ich!

    Liebe Grüße,
    Luise
    von luiseliebt.de

    ReplyDelete
  4. Klingt gut. Aber da ich bisher so wenige Krimis gelesen habe, die mir wirklich gefallen haben, bleib ich wohl weiterhin bei Belletristik... Grüßle :)

    ReplyDelete

Thanks for reading and leaving me a little note.