Wednesday, April 25, 2012

4 Tage Berlin #2

Irgendwie hat das Zusammenstellen der versprochenen Bilder etwas länger gedauert. Der Grund dafür: Picnik hat seine Pforten geschlossen. Ich habe dieses kostenlose Programm wirklich wahnsinnig gerne genutzt. Die meisten Funktionen wurden von Google übernommen, die Collagenfunktion wurde jedoch leider aussortiert.
Da Google mit Picasa zusammenhängt, bin ich jetzt eben dort hängengeblieben. Auch wenn es nicht genauso ist wie Picnik.

Jetzt aber zum eigentlichen Thema dieses Posts: der Städtetrip in die Hauptstadt ♥ Pünktlich zu Bastis 28. Geburtstag habe ich gerade noch ein Zimmer im noch relativ neuen Hotel h2 am Alexanderplatz ergattern können - zu einem Schnäppchenpreis. Auch die Zugtickets hatte ich gebucht. 

Mit zwei Koffern und neuer Kamera im Schlepptau zogen wir Dienstags in aller Frühe los. Der Zug fuhr schon mit Verspätung los, dann kam auch noch ein Personenschaden hinzu. Nach einem Umstieg schafften wir es dann aber doch noch zur geplanten Zeit in Berlin anzukommen. Im Hotel angekommen, wurden wir von sehr freundlichem, jungen Personal begrüßt und konnten sofort das Zimmer beziehen. Diese waren defintiv nicht die Größten - allerdings tip top sauber und sehr modern gestaltet. Und inklusive Fußbodenheizung im kleinen Badezimmer. Hach, schön... 

In den vier Tagen haben wir dann alles erkundet was in und um Berlin-Mitte lag - da wir beide zum ersten Mal in Berlin waren, zählte dazu natürlich auch das Brandenburger Tor etc. Wir waren von morgens bis abends auf den Beinen und fielen am Ende des Tages totmüde ins Bett. Während des gesamten Trips hingen Wolken am Himmel und es war eher trist, aber Regen hatten wir zum Glück keinen. 
Am letzten Tag packte ich schweren Herzens meinen kleinen Koffer und wir fuhren mit dem ICE in Richtung Heimat - in der ersten Klasse, da die deutsche Bahn doppelte Plätzereservierungen vergeben hatte...

Gesehen haben wir das Alexa, die Hackschen Höfe, Madame Tussauds, das Denkmal für die ermoderten Juden, den Potsdamer Platz, das KaDeWe, das Brandenburger Tor, Kurfürstendamm, die Ritter Sport Schoko Welt, Checkpoint Charlie, den Panoramapunkt, Schloss Belevue, die Siegessäule, den Bundestag und das Kanzleramt von aussen, ..... 

Wir haben jeden Tag richtig lecker gegessen (Käsespätzle, Donuts, Frozen Yogurt, Vapiano, ....) aber eine kleines Trauma habe ich defintiv mit dem vergötterten Bubble Tea. Da ich keinen bei mir um die Ecke habe, konnte ich erst in der Haupstadt probieren. Dann der Schock: die Bubbles waren nicht lecker. Entweder lief da bei meinem Tea etwas wahnsinnig schief, aber von Platzen und Kügelchen hatte das gar nichts. Die Konsistenz war wabbelig und letztendlich habe ich den Tea irgendwo in den nächsten Mülleimer geworfen. 
Diesen Trend werde ich in Zukunft eher auslassen...

 



Leider sind es so viele Bilder. Man erkennt die gute Qualität und manche schönen Motive nicht allzu gut. Aber ich konnte einfach nicht noch mehr Bilder aussortieren.

Die Tage waren richtig schön und ich kann es kaum erwarten mal wieder nach Berlin zu fahren. Auch wenn ich lieber auf dem Land wohne, besuche ich so gerne große Städte. Die S und U-Bahnen, die vielen Geschäfte, das bunte Treiben, die verschiedensten Menschen, die unglaublich vielen Einkaufsmöglichkeiten, ....

Ich hab definitiv ein bisschen mein Herz an die Stadt verloren ... 



7 comments:

  1. Schön, dass es euch hier so gut gefallen hat. Das nächste Mal treffen wir uns, ich zeig dir mein Friedrichshain, gehen auf Flohmarkt und essen den besten Burger der Stadt!

    Und wenn du willst, kannst du dir unsere "neue" Pin-up Küche in live anschauen! :-)

    ReplyDelete
  2. Ja genau. Hier sind die immer Sonntags - bei euch nicht?
    Stimmt, unser Backdate können wir dann auch gleich einlösen! :-)
    Und die Männer können während dessen aufm Balkon sitzen und Bier trinken...haha...

    ReplyDelete
  3. Sehr schöne Fotos.. nach Berlin möchte ich auch irgendwann mal.
    Ist ja ein kleines Stückchen von Wien.

    *Nicole

    ReplyDelete
  4. Ohh Berlin ist cool, war schon lange nicht mehr da. Es gibt aber gute Ersatzseiten für Piknic, kann ich dir auch gerne schicken, wenn ich die Lesezeichen wieder gefunden habe :)

    ReplyDelete
  5. oh so viele bilder, ich war leider noch nie in berlin..

    ReplyDelete
  6. Schön, dass es dir so gut dort gefallen hat :) Ich mag Berlin schon aber wohnen würde ich da nicht wollen um ehrlich zu sein. Mein Liebster hat dort ne Zeit gewohnt und möchte auch nicht unbedingt wieder dort hin...aber geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden!

    Tut mir leid aber erstens habe ich echt schlechte erfahrungen gemacht mit tauschen und zweitens könnte ich das Kleingeld aktuell auch ganz gut gebrauchen...

    Alles liebe <3

    ReplyDelete
  7. Richtig tolle Collagen! Wusste gar nicht dass es dieses Picnik gibt!
    Berlin will ich mir auch unbedingt mal anschauen!

    Liebe Grüße,
    Verena

    ReplyDelete

Thanks for reading and leaving me a little note.