Monday, January 30, 2012

KIKO nail lacquer 315

Ein kleines Lebenszeichen von mir. Ich präsentiere euch einen wunderbaren Brombeerton !! Schon vor Monaten gekauft bei KIKO (ich liebe den Laden!) und letzte Woche zum ersten Mal aufgetragen. Schöner dunkler Ton (Nr. 315), günstig und definitiv long-lasting!!


Jaaha, bissl unordentlich aufgetragen, aber es musste schnell gehen.

Seit wenigen Tagen befindet sich auch ein Sally Hansen - Lack in meiner Sammlung. Konnte ich bei Kleiderkreisel ergattern. Auf jeden Fall werde ich ihm auch einen Post widmen demnächst!

Tuesday, January 24, 2012

Michel Telo - Ai Se Eu Te Pego

 Nossa nossa
Assim você me mata
Ai se eu te pego
Ai ai se eu te pego

Delicia delicia

Assim você me mata
Ai se eu te pego
Ai ai se eu te pego

 

Wahhh. Eben schon bei Facebook gepostet, muss ich es auch mit euch teilen. Auf dem Weg zur Arbeit stand ich gestern im Stau - da lief dieses Lied. Seitdem läuft es bei mir in der Dauerschleife.
Macht wahnsinnig gute Laune und der Kerl sieht auch nicht übel aus



Monday, January 23, 2012

Backen & Genießen

Ich habe die Fernsehwerbung gesehen und musste es haben: Die Backzeitschrift "Backen und Genießen" mit bunten Silikonförmchen.

Was ich so wunderbar finde: Selbst wenn man mal eine Ausgabe nicht kaufen möchte, kann man den Rest trotzdem benutzen. Es handelt sich hier um kein Auto, dass erst zusammengebaut werden muss, sondern viele verschiedene Teile für die Küche - in schönen Farben.

Die erste Ausgabe hat nur 1,99€ gekostet und beinhaltet viele leckere Rezepte: Bitterschokopuddinge, würzige Honigkekse, Makronen, Vanille-Cupcakes mit Buttercreme, ...
Im Moment steht zwar noch sehr viel auf meiner Backliste, aber bald schon werde ich eins der Rezepte aus der Zeitschrift testen.



Auch wenn das nächste Heft direkt mehr kostet (was ja zur erwarten war), werde ich es mir wohl kaufen! Seit ich bei meiner Oma ihren Silikonteigschaber benutzt habe, wollte ich einen eigenen haben...



Thursday, January 19, 2012

Kinotipp "Drive"

Vor zwei Tagen waren wir zu der Preview Party von Filmstarts eingeladen. Es lief der Film "Drive" mit Ryan Gosling, der ohne viele Worte überzeugt. Ich hatte zwar den Trailer vorher gesehen, jedoch nicht so wahnsinnig viel erwartet.

Die Story: Der Job von Driver (Ryan Gosling) ist eigentlich aufregend genug – tagsüber verdient er sein Geld als Stuntfahrer in Hollywood und er ist der Beste seines Fachs. Doch gilt dasselbe auch für seine nächtliche Tätigkeit als Fluchtwagenfahrer. Sein Manager Shannon (Bryan Cranston) vermittelt ihn dabei an reiche Auftraggeber, für die er nach einem Bankraub die Beute sicher und schnell ans Ziel bringt, ohne dabei Fragen zu stellen oder sich einzumischen. Dann lernt er seine Nachbarin, die alleinerziehende Mutter Irene (Carey Mulligan) kennen und verliebt sich in sie. Als deren Ehemann Standard (Oscar Isaac) aus dem Knast entlassen wird und Driver einen Job vorschlägt, willigt dieser ein, ohne zu ahnen, was das auslösen wird. Der Coup geht schief und Driver muss, zusammen mit Irene, fortan um sein Leben kämpfen.

Der Film ist absolut sehenswert ♥ ♥ ♥ Es ist wirklich schwer zu beschreiben, was mich an diesem Film fasziniert hat. Er hat alle möglichen Emotionen in mir hervorgerufen. Ich glaube, dass es für Ryan schwer wird, diese Leistung so schnell zu wiederholen.

Das Kinojahr 2012 startet richtig gut: Erst Ziemlich beste Freunde (auch in der Sneak gesehen - da müsst ihr rein!!! ) , jetzt Drive.
Am Wochenende gehen wir in J.Edgar mit Leonardo DiCaprio Und ich freue mich auf so viele noch kommende Filme (u.a. Wir kaufen einen Zoo )

Auf welche Filme freut ihr euch?


Wednesday, January 4, 2012

Adler Olsen Erbarmen

In letzter Zeit kam ich nicht wirklich oft dazu ein Buch in die Hand zu nehmen. Und wenn doch, dann fielen mir nach wenigen Seiten schon die Augen zu.
Deshalb habe ich mich gestern auf die Couch gekuschelt und mein aktuelles Buch fertig gelesen.


>>Der dänische Autor Jussi Adler-Olsen und sein ungewöhnliches Ermittlerduo sind ein echter Fund in der Flut der Herbstkrimis.<<
Bücher Nr.6/2009
  
>>Mit seinem Debüt ist dem dänischen Autor Jussi Adler-Olsen ein packender, nervenaufreibender Krimi gelungen, der von der ersten Sekunde an fesselt.<<  
Christine Westermann, WDR 

Vor allem der dänische Autor und die Hauptfigur Carl haben es mit angetan Das Buch ist auf jeden Fall spannend, insbesondere das Szenario mehrere Jahre in einem Raum (in den gleichen Kleidern, ohne Zahnbürste,...) zu leben. 

Auch der Assistent von Carl, der anfänglich eher als nervig dargestellt wird, gewinnt immer mehr Sympathie. 
Ich werde schon bald den zweiten Fall "Schändung" lesen!
 

Tuesday, January 3, 2012

Manhattan Liquid Metals 29Z

Es ist schon eine halbe Ewigkeit her, dass ich einen Nagellack vorgestellt habe. Für Silvester duften im dm mal wieder zwei Exemplare mit. Schwarzer Glitzerlack und ein metallener, goldener Lack. Getragen habe ich letztendlich den Manhattan Liquid Metals Nailpolish in der Farbe 29Z.


Das Foto habe ich aus Zeitgründen erst nach 2 Tagen machen können, finde es es aber noch vorzeigbar!
Die Liquid Metals sind eine Limited Edition und jeder Lack kostet 3,85€.
Aufgetragen habe ich 2 Schichten, aber bei den meisten Nägeln hätte auch eine Schicht gereicht.

Monday, January 2, 2012

Chai Frappé


Ein Besuch im Mc Cafe um die Ecke lies gestern mein Herz höher schlagen.

via http://www.mcdonalds.de/mccafe


Der Frappé ist wahnsinnig lecker und ich hoffe, die neuen Produkte bleiben noch ein bisschen im Sortiment. 

Schon probiert?