Monday, May 9, 2011

Motherday Cake

Die liebe Ina hatte letzte Woche über den Himbeerkuchen gepostet und ich fand der sah super lecker aus. Deshalb habe ich diesen für meine Mama zum Muttertag gemacht.


Zum Rezept gehts hier lang. Ich habe mich zwar an die Mengenangaben gehalten, trotzdem hatte ich am Ende noch viiiiel Creme übrig. Da es im Supermarkt keine Himbeeren mehr gab, habe ich Erdbeeren genommen. Das Pürieren mit dem Stab hat -entgegen meiner Erwartungen- super geklappt. Mit der Blattgelatine hatte ich allerdings so meine Probleme, da ich die vorher noch nie benutzt hatte.

Kann dieses Rezept wirklich empfehlen. Vor allem erinnern mich diese Löffelbiscuits immer an meine Kindheit :)

Was habt ihr eurer Mama zu Muttertag geschenkt ??

11 comments:

  1. Sieht suuuper aus :)

    Meine Mama hat selbstgemachte Marmelade und ein Orangenbäumchen bekommen :)

    ReplyDelete
  2. ja sie riecht auch toll
    und danke für den Tipp merke ich mir für das nächste Mal :)
    Jahh ich habe auch einen Kuchen gebacken, war ganz lecker und Pralinen hat meine Mama auch noch bekommen ^^
    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  3. woah sieht das lecker aus! richtig richtig guut. jetzt hab ich hunger, haha :D
    und vielen dank für deinen kommentar. ich schreibe nur meist keine großen texte, weil ich im internet kein freund von großen worten bin und ich mich lyrisch lieber dann woanders auslasse :D nein, aber ich wüsste garnicht was ich schreiben sollte. haha. :)
    Liebe grüße

    ReplyDelete
  4. Sieht das guut aus. (: Jetzt hab ich richtig Bock auf Kuchen :D

    ReplyDelete
  5. ja ich bin sonst auch nicht so der fischessen nur um sushi oder wie du sagst mal ein lachsfilet! mehr auch nicht. und fleisch auch kaum..mal ein hähnchenspieß beim grillen…mein fleischverbauch hat sich irgendwie auch wahnsinnig minimalisiert…
    liebe grüße

    & der kuchen sieht a uch bei dir wundervoll aus!!

    hast du vielleicht lust auf gegenseitiges verfolgen?

    ReplyDelete
  6. sieht echt sehr süß und natürlich lecker aus!! <3

    ReplyDelete
  7. ohhh süß :D
    ich followe dich auch gleich und hoffe dass wir uns bald wieder schreiben

    (ich frag das als mal an weil ich eigentlich nur blogs followe von netten menschen mit denen ich hoffentlich wieder schreibe ;D)

    ReplyDelete
  8. hmmmm doofe frage du hastgarkein googleconnect oder?

    ReplyDelete
  9. Wie das nett aussieht! :)

    Ich habe meiner Mum einen Blumenstrauß aus Gummibärchen gebastelt :)


    ♥ Verena-Annabella

    ReplyDelete
  10. habe das rezept schon letzte woche gesehen und lust darauf bekommen,
    dank dir komme ich jetzt erneut in versuchung ;)

    a-secret.de.vu

    ReplyDelete
  11. sieht super lecker aus. Das Rezept von der lieben Ina möchte ich auch noch ausprobieren :)

    ReplyDelete

Thanks for reading and leaving me a little note.