Thursday, April 28, 2011

Hair Tutorial #2

Im Februar hab ich mich ja bereits an der Haarschleife versucht. Heute hab ich das nächste Tutorial ausprobiert.
Da ich sehr lockiges Haar habe, habe ich meine Haare erstmal etwas geglättet. (Hatte es auch schonmal ohne Glätten probiert, aber das endete in einem totalen Chaos.)



Das Video ist eigentlich in zwei Teile aufgeteilt. Erstmal wird der Zopf geflochten, danach hochgesteckt. Ich wollte mich schon lange mal an einem Fischgrätenzopf probieren.
Und so sieht das nach dem 1. Versuch aus:





Jetzt gings ans Hochstecken. Musste mir erstmal Haarnadeln kaufen (gibts im dm für 0,75€/15 Stück). Man steckt den Zopf dann einfach am Hinterkopf fest.





Ich persönlich finde den Zopf wundervoll. Hochstecken würde ich ihn glaube nicht immer.
Die Bilder sind mit der Webcam aufgenommen, deshalb ist die Qualität bisschen schlechter.

Solltet ihr euch auch an dem Tutorial versuchen, könnt ihr mir gerne das Ergebnis zeigen. Und auch für neue Tutorials bin ich sehr offen - postet mir einfach den Youtubelink als Kommentar unter diesen Beitrag.

Wednesday, April 27, 2011

Sebastian Fitzek Splitter





Kurzbeschreibung: Marc Lucas hat ein Problem, und dieses Problem ist ein im wahrsten Sinn des Wortes existentielles. Bei einem Autounfall hat er vor kurzem, seiner Erinnerung nach, durch eigenes Verschulden seine Frau und sein ungeborenes Kind verloren. Und diese Erinnerung versucht er durch das spektakuläre Experiment einer Privatklinik zu verlieren.

Aber als Lucas die Klinik wieder verlässt, ohne am Experiment überhaupt teilgenommen zu haben, findet er sich in einem Albtraum wieder. An seiner Wohnung sind die Schlösser und das Türschild ausgewechselt, unter seiner Handynummer meldet sich eine fremde Person, die behauptet, er zu sein. Und dann häufen sich auch noch die Verdachtsmomente, dass seine schwangere Frau noch lebt. Aber: Was ist eigentlich Einbildung, was Erinnerung und was Wirklichkeit? Marc Lucas beginnt, sich der Situation zu stellen – und kommt einem wahrhaft außergewöhnlichen Komplott auf die Spur...

Dies ist mein zweites Buch von Sebastian Fitzek, nach "Amokspiel".
Anfangs hatte ich meine Probleme mich in dieses Buch reinzulesen aber nach mehreren Kapiteln nahm es dann Fahrt auf und begann mich zu fesseln. Es hat gedauert, bis ich die Personen miteinader in Verbindung bringen konnte.
Zu keiner Zeit kann man sich sicher sein, etwas in dem Buch und von der Handlung verstanden zu haben. Immer wenn man gerade denkt durchzublicken, überschlagen sich die Ereignisse. Wem kann man vertrauen? Lebt Sandra noch?
Manchmal hat man ja schon eine Vorahnung wie das Buch endet oder hat zumindest Verdächtige im Hinterkopf. Hier habe ich bis zur letzten Seite mitgefiebert und konnte nie erahnen, wie es ausgeht.

Dieses Werk ist weitaus besser als das 1. Buch, das ich gelesen habe, da es viel undurchsichtiger und kniffliger war. Amokspiel hatte eine recht einfache Story, die erst auf den letzten Seiten spannend wird.

Am Ende hatte ich leichte Verständnisschwierigkeiten, da ich dachte, dass das Buch auf S. 356 endet. Die Zeitungsartikel auf den folgenden Seiten gehören jedoch auch dazu und beseitigen auch letzte Zweifel beim Leser.

Ein wirklich süßes Zitat Fitzeks: Es ist schon fast Tradition, dass ich in meinen Danksagungen zuerst dem Leser danke. Also Ihnen. Um ganz ehrlich zu sein, denke ich beim Schreiben überhaupt nicht an Sie. Ich habe bislang Tausende E-Mails an fitzek@sebastianfitzek.de erhalten (die ich übrigens wirklich persönlich beantworte, auch wenn es manchmal etwas länger dauert) die sich oft widersprechen. Was der eine gut findet, findet der andere blöd, und umgekehrt. Daher halte ich es immer noch wie bei meinem ersten Thriller "Die Therapie" - ich schreibe einfach eine Geschichte, die ich gerne selbst lesen würde. Und genau deshalb bin ich so dankbar, wenn ich am Ende nicht der Einzige bin; wenn es Menschen wie Sie gibt, die ihre Lebenszeit mit meinen Büchern verbringen. Genau dafür danke ich Ihnen und hoffe, Sie hatten einige spannende Stunden...

Kanns nur empfehlen...

Tuesday, April 26, 2011

p2 home sweet home charming nailpolish

Ihr Lieben, zurück aus Paris möchte ich euch zuerst einen wundervollen Nagellack vorstellen. Bisher durften ja nicht viele Lacke von p2 mit, aber diese Farbe hat sofort mein Herz höher schlagen lassen.



Alle Flaschen der Home Sweet Home Lacke sind super süß gestaltet. Von dem normalen eckigen Design keine Spur. Stattdessen zieren ein Vögelchen + Käfig die Vorderseite. Der Deckel ist in schlichtem weiß gehalten, was super zu den Pastellfarben passt.

Bei der ersten Schicht war ich skeptisch, ob die Farbe überhaupt deckt. Aber schon beim Auftragen der nächsten Schicht wurden alle Zweifel zerschlagen. Die Farbe wird zu einem kräftigen Pastellton.
Auf den Bildern sieht die Farbe leicht blau aus. Eigentlich handelt es sich hierbei um einen schönes Mintgrün.
(Habe gleich auch noch Klamotten in dieser Farbe erstanden beim Einkaufen =) )

Begeistert war ich auch davon, dass die Farbe tagelang gehalten hat ohne abzusplittern. So musste ich im Urlaub nicht neu lackieren.

Ein Fläschchen hat 2,25€ gekostet.

Kann euch die Lacke nur ans Herz legen. Ich bin begeistert.

Thursday, April 21, 2011

meet Sarah and her lovely blog

Heute möchte ich euch den Blog von einer super lieben Kreislerin vorstellen.

 meet sarah.




Was hat dich inspiriert mit dem Bloggen anzufangen?
So genau weiß ich das eigentlich garnicht. Ich hab öfter Blogs gelesen und schon länger mit dem Gedanken gespielt und an einem verregneten Sonntag hab ich es dann einfach mal probiert. 

Mit welchen Themen beschäftigst du dich?
Am Anfang wollte ich alles mehr auf Mode und Beauty spezialisieren.
Aber Momentan fotografiere ich viel lieber. 

Was sind deine Lieblingsblogs?
Uff.. so richtige Lieblinge hab ich nicht. Ich klick mich oft ganze Nachmittage durch verschiedene Blogs. Einer meiner liebsten ist aber der von Summerlee.

Einige Fakten über dich?
Fakten über mich? Puh.
Ich kann schnell sauer werden, hasse es aber mit jemanden verstritten zu sein.
Bin, wenn es um Klamotten geht, extrem geizig - am besten alles aus dem Sale Bereich. Naja.. außer Mama zahlt. Ich reise unheimlich gerne in Städte. Mit Meer und Strand kann ich eher weniger anfangen.
Und ich finde es macht ziemlich Spaß, genau das zu tun was man nicht tun sollte.

Lieblingskleidungsstück?
Kleider. Sie machen einfach immer Sommerlaune. Und das braucht man bei diesen Wetter aufjedenfall  

Lieblingsnagellackfarbe?
Rot. Ob knall rot, dunkel rot oder matt rot. Sieht einfach immer toll aus. (: 


the end.

Wednesday, April 20, 2011

[Produkttest] Gliss Kur Shea Cashmere Intensiv-Nähr-Kur

Heute möchte ich euch ein Produkt von Schwarzkopf (www.schwarzkopf.de) vorstellen.
Der Kundenservice war wirklich sehr freundlich. Ich durfte mir das Produkt selbst aussuchen und mir wurde die Kur in Orginalgröße zum Testen bereitgestellt.
Erhältlich ist das Produkt in den meisten Drogeriemärkten und in jeder Dose sind 200ml.



Sie haben trockene, ausgelaugtes Haar? Die Nährpflege mit Sheabutter und Kaschmir-Protein pflegt das Haar intensiv und verleiht fühlbar mehr Geschmeidigkeit.
Das Cell Repair System mit haaridentischem Protein repariert zielgenau in der Haarzelle.
- 100% Geschmeidigkeit für Haare wie Kaschmir
- Pflegt intensiv & repariert Haarstrukturschäden
- Effektiv schon nach 1 Minute

Anwendung: Nach der Haarwäsche ins feuchte Haar einmassieren und 1 Minute einwirken. Sorgfältig ausspülen. 2-3 mal wöchentlich anwenden.

Soweit die Theorie.
Wenns um meine Haare geht, kann die Pflege nicht gut genug sein. Deshalb bin ich bei Shampoo & Co ziemlich wählerisch. 
Habe mir dann noch das Gliss Kur Shea Cashmere Shampoo zugelegt für ein noch besseres Ergebnis.

Die Kur duftet wirklich toll und die Anwendung ist sehr einfach. Schon beim Einmassieren ins feuchte Haar hatte ich das Gefühl, dass die Haare geschmeidiger werden. Sehr positiv finde ich die Einwirkzeit von nur 1 Minute.
Nachdem ich die Haare an der Luft getrocknen lassen hatte, gings ans Durchkämmen.
Normalerweise benutze ich die Gliss Kur Liquid Silk Gloss Express Repair Spülung damit sich das Kämmen einfacher gestaltet.
Diesmal hab ich das Spray erstmal weggelassen und es hat trotzdem gut geklappt. Die Haare sehen insgesamt gesünder aus.

Jetzt der große Minuspunkt : Die Kur und auch das Shampoo enthalten Silikone.
Das sagt Schwarzkopf dazu :  Silikone werden in einer Vielzahl von Haar- und Hautpflegeprodukten sowie in Stylingprodukten eingesetzt, und ihre Verträglichkeit ist umfassend abgesichert. Moderne Silikonöle, wie sie in unserem Hause eingesetzt werden, sind optimal auf die Bedürfnisse der speziellen Hauttypen eingestellt, lassen sich gut auftragen und ebenso gut durch Reinigungsprodukte entfernen.

Es ist uns wichtig zu unterstreichen, dass es aus wissenschaftlicher Sicht keinerlei Gründe gibt, auf kosmetische Produkte mit Silikonen zu verzichten.

Wer damit allerdings kein Problem hat, dem kann ich die Kur absolut empfehlen. Sie hält was sie verspricht & besonders langes, trockenes Haar wird genährt und repariert.

Was haltet ihr von Haarprodukten mit Silikonen?

Monday, April 18, 2011

[Produkttest] Dr. Scheller

Schon vor mehreren Wochen habe ich von Dr. Scheller Produkte zum Testen geschickt bekommen.

Dr Scheller ( www.dr-scheller.com ) steht für 100% umweltfreundliche Verpackungen, die Produkte sind frei von Silikonen, Mineralölen und synthetischen Farbstoffen.
Außerdem werden keine Tierversuche durchgeführt.
Die Wirksamkeit & Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.


Sanddorn Pflege Balsam (rechts auf dem Foto) schützt sofort trockene & rissige Hände. Aufbauende Intensivpflege mit Sanddorn- und Ringelblumen-Extrakt.
Die Tube beinhaltet 15 ml.
Die Creme ist gelblich und die Konsistenz ist nicht zu flüssig. Sie duftet gut und zieht schnell ein. Der Balsam hinterlässt ( langanhaltend ) ein tolles Gefühl und macht fühlbar weichere Hände.
Die 75ml Tube kostet ca. 4€.

Arganöl Anti-Age Handcreme (in der Mitte des Fotos) glättet die Haut spürbar & schützt vor Hautalterung. Intensiv-regenerierende Pflege mit Arganöl, Q10+ und Vitamin E. Auch diese Tube kam im Miniformat und beinhaltet 15ml.
Hier ist die Konsistenz etwas flüssiger und die Creme ist weiß.
Die 75ml Tube ist schon ab 3€ zu haben, die kleinere Tube kostet 1,25€.
Der Duft ist sehr angenehm, aber es ist eben mal wieder ein Anti-Age Produkt, das ich so aktuell im Laden nicht kaufen würde.

Irritationsmilderndes Intensiv-Serum mit Jojoba & Shisandra (links auf dem Foto) für maximale Tiefenwirkung. Zur Beruhigung sensibler Haut.
Das sagt Dr Scheller : "Hautrötungen - nur nach Komplimenten : das irritationsmildernde Intensiv-Serum ist eine hochkonzentrierte Spezialpflege für die sensible Haut. Der edle Shisandra-Extrakt wird durch natürliche NanoSolves tief in die Haut transportiert und beruhigt von innen. Das Intensiv-Serum mit Jojobaöl mildert effektiv Rötungen, beugt neuen Irritationen vor und stärkt die Hautschutzbarriere."
Die Verpackung ist sehr hochwertig. Das Produkt kommt in braunem Glasfläschchen, schlicht und ansprechend. Mit einer Pipette lässt sich die Flüssigkeit gut dosieren und auftragen.
Das Serum ist ergiebig/ man benötigt nur eine kleine Menge. Es zieht schnell ein und lässt den Teint ebenmäßiger wirken.
Auch unter dem Make-Up anwendbar.
30 ml kosten ca. 11€.

Mit den Proben kam noch ein kleines Heftchen mit weiteren Produkten. Dabei habe ich entdeckt das es auch eine Pflegeserie mit Granatapfel gibt. Vielleicht probiere ich das Gesichtswasser demnächst mal aus. Auch die 24h Anti-Austrocknung Body Milk mit Mango-Butter und Macadamia-Öl klingt gut.

Kennt ihr Dr. Scheller ? Habt ihr Lieblingsprodukte ?

Wednesday, April 13, 2011

[Shop] Discosweets Accessoires

Heute möchte ich euch einen süßen Shop ans Herz legen :  http://www.discosweets-accessoires.com/

Bin irgendwann über die Seite gestolpert und war sofort begeistert von der großen Auswahl an aussergewöhnlichen Schmuckstücken. Nach sehr nettem Mailkontakt habe ich eine Kette bekommen, die ich euch präsentieren möchte.


Ist der Anhänger nicht total schön? Ich liebe Blumenmuster sowieso total ( habe auch bei Bijou Brigitte zwei wundervolle Teile bestellt, die bald bei mir eintreffen werden ).
Positiv finde ich auch, dass die komplette Kette sehr leicht ist und alles super verarbeitet ist. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
Das Porto kostet innerhalb Deutschlands 2 € und das Stück war super schnell in meinem Briefkasten.
Bezahlt wird via Banküberweisung.

Der einzige klitzkleine Minuspunkt : die Länge der Kette. Ich bevorzuge längere Ketten.

Trotzdem habe ich noch weitere Favouriten, die ich euch nicht vorenthalten möchte.


Ich werde einfach mal eine Mail schreiben, ob die Länge nicht noch verändert werden kann. Dann würde ich sofort noch weitere Stücke bestellen.
Es ist einfach für jeden Geschmack was dabei - ich kanns nur empfehlen.

Wie findet ihr den Shop ? Was ist euer Lieblingsteil ?

Tuesday, April 12, 2011

rival de loop nr. 51 nailpolish

PIIIINK !! Ein neuer Nagellack durfte am Samstag beim Shoppen im Nordwestzentrum mit. Ich habe mich für einen pinken Lack entschieden von rival de loop.
Bisher habe ich den perfekten pinken Ton noch nicht gefunden. Bin da - genau wie bei rotem Lack - etwas wählerisch.



Das Licht hat etwas geblendet, aber hoffe die Bilder sind trotzdem aussagekräftig genug.

Der Lack ist für 1,49€ bei Rossmann erhältlich (da kann man schonmal mehr als einen Lack einpacken).
Das Auftragen ist wirklich unkompliziert. Allerdings braucht man 2 Schichten. Nach dem ersten Auftragen ist die Farbe nicht besonders kräftig, eher durchsichtig an manchen Stellen.
Zum Glück trocknet alles super schnell. Nach der 2. Schicht deckt der Lack optimal.

Habe mir außerdem noch einen Überlack bei dm gekauft. 3 in 1 Quick Dry Top Coat von p2 (Preis: 1,65€). Er trocknet - wie der Name ja schon sagt - extrem schnell, optimiert die Haltbarkeit des Lackes und verhindert das Absplittern der Farbe. Das Auftragen ist einfach. Ob er aber wirklich hält was er verspricht, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Die Farbe vom pinken Lack gefällt mir gut, aber ich wünsche mir ein noch helleres, knalligeres Pink. Bonbonfarben wie ich es immer nenne. Kennt ihr da einen ??

Monday, April 11, 2011

Simon Beckett Tiere


Kurzbeschreibung: Manche Menschen sind Tiere. Nigel ist sicherlich nicht der Hellste. Aber er ist meistens ganz guter Laune. Im Büro gibt es immer etwas zu kopieren, und außerdem sind da Cheryl und Karen. Auch im Pub, den seine Eltern früher führten und in dem Nigel jetzt wohnt, fühlt er sich wohl. Es gibt hier zwar kein Bier und keine Zigaretten mehr, aber Nigel interessiert sich sowieso mehr für Fernsehen und Comics. Und dann ist da noch der Keller. Hier hält Nigel seine Mitbewohner. Dass die nicht freiwillig da unten wohnen, stört Nigel nicht … 

Bei diesem Buch gehen die Meinungen weit auseinander. Die meisten Leser kennen Simon Beckett als Autor von "Chemie des Todes". Die David Hunter-Reihe hat mich gefesselt, wie vorher nur wenige Bücher. Aber natürlich schreibt Beckett noch weitaus mehr.
Nach "Flammenbrut" wagte ich mich nun an "Tiere". Allein die Buchrückseite lies schon vermuten wie krank das Buch sein wird.
Das Buch ist nicht sonderlich dick, es sind gerade mal 284 Seiten.
Die Hauptperson, Nigel, ist seltsam. Und davon lebt das Buch. Seite für Seite wird man in seine Welt eingeführt. Es wird kein Geheimnis gemacht, um das, was im Keller gehalten wird. Nigels Leben mit Ihnen zusammen wird ohne viel Tam-Tam erzählt.
Und DAS macht dieses Buch so krank. Einerseits ist da dieser unschuldige, mit noch nichts dreckigem in Berührung gekommenen kleiner Junge. Und dann dieser absolut perverse junge Mann, der Lebewesen in seinem Keller gefangen hält.

Irgendwann lenkt das Thema auf den Tag des Besuches um. Zwei Arbeitskolleginnen,Cheryl und Karen,  kommen Nigel in seinem Pub besuchen. In Cheryl ist Nigel verliebt.
Alles ist genau geplant, Nigel hat extra Hotdogs gekauft und einen Film ausgeliehen.
Doch alles läuft schief. Und dann werden auch noch seine Mitbewohner entdeckt...

Wer auf ein Happy End hofft, wartet hier vergeblich. Das Ende lässt einem den Mund offen stehen.  
"Und das wars jetzt?" war mein erster , "Wie krank" mein zweiter Gedanke.

Von Langeweile würde ich bei dem aber Buch auf keinen Fall reden. Schafft man es sich auf das Buch einzulassen, dann findet man es super. Erwartet man das große Drama und den typischen Aufbau eines Thrillers, dann sollte man die Finger von lassen.

Wednesday, April 6, 2011

[Produkttest] Weleda

Weleda (www.weleda.de) hat mir ein kleines Testpaket zukommen lassen. Darin enthalten eine Mini-Tube Wildrosen Nachtpflege, und zwei Büchlein.


Ich fange am besten mit dem Produkt an. Hierbei handelt es sich um die Wildrosen Glättende Nachtpflege mit 15ml Inhalt. Die Verpackung ist, wie ihr sehen könnt, pink und weiß.
"mindert erste Fältchen, bewahrt die jugendliche Vitalität der Haut und wirkt regenerierend " Das verspricht zumindest Weleda.
Bei der 1.Anwendung öffnet man die Tube mit der oberen Seite des Deckels.
Der Rosenduft ist anfangs nicht allzu stark, beim Auftragen allerdings hat es mich erschlagen.
Die Creme ist weiß und die Konsistenz ist etwas fester, sie lässt sich jedoch gut und unproblematisch auftragen.
Ich hatte keine Spannungsgefühle nach dem Benutzen und die Creme hinterlies ein gutes Hautgefühl.
Trotz attraktiver Verpackung würde ich das Produkt im Laden nicht kaufen. Gründe hierfür sind der zu starke Duft von Rosen und das es ein Anti-Aging Produkt ist. Nach wie vor fühle ich mich viel zu jung um solche Produkte zu benutzen.

Allerdings werde ich mit Sicherheit weitere Produkte von Weleda ausprobieren. Hierbei denke ich z.B. an die Mandel Feuchtigkeitscreme oder Calendula Produkte.


Total begeistert war ich hingegen von den Heftchen die auch noch im Paket lagen. Der Ratgeber Gesundheit ist wirklich schön und vor allem übersichtlich gestaltet. Es handelt von Beschwerden ala Erkältung, Grippe, Halsschmerzen, Insektenstiche, Verbrennungen, Sonnenbrand, Schlafstörungen, wie man sie erkennt und was man selbst tun kann. Zum Behandeln werden einem außerdem Produkte von Weleda empfohlen (Wundsalben, Heuschnupfenspray und vieles mehr).


Auch das zweite Exemplar hat mich beim Durchblättern total begeistert. Es beinhaltet tolle Bilder und wurde mit viel Mühe gestaltet. Unterteilt ist es in die Kapitel Gesichtspflege, Körperpflege, Pflege für Mutter&Kind, Elixiere&Ursäfte, Weleda Pflanzenwelt und Alles auf einen Blick.
Auch Männerprodukte fanden ihren Platz im Heftchen, sodass für jeden was dabei ist. 


"Das Geheimnis unserer Rezepturen liegt in der Natur"

Auf den ersten Seiten gibts Infos über Weleda. Gegründet im Jahr 1921 steht die Marke für natürlich wirksame Arzneimittel und Naturkosmetik. Besonders wichtig ist Ihnen ein fairer und verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt.
Auf den letzten Seiten gibts eine Übersicht über alle Produkte und die Inhaltsstoffe. Und sollten noch Fragen offen geblieben sein, dann kann man dem Impressum alle Daten für eine Kontaktaufnahme entnehmen.


Welche Produkte von Weleda benutzt ihr? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht und was könnt ihr empfehlen?

Friday, April 1, 2011

pieces cany dandy

Heute musste ich mal wieder meine Nägel aufhübschen. Habe bei Zalando (eigentlich kann ich mit der Seite überhaupt nichts anfangen) einen Lack von Pieces bestellt. Der kam dann auch nach 2 Tagen in einem großen Paket bei mir an. Die Farbe würde ich als schon fast neon-orange-rot beschreiben :) Ich mags !

Das total schicke eckige Fläschchen hat 2,95€ gekostet und wurde kostenlos geliefert


Anfangs ist es schwierig sich mit dem eckigen Deckel zu arrangieren, da ich doch eher runde Verschlüsse gewohnt war. Die liegen dann doch irgendwie besser in der Hand. 
Auf den Bildern habe ich nur eine Schicht aufgetragen und ich finde das deckt schon super. Der Lack ist außerdem schnell getrocknet.
Als Unterlack habe ich den p2 Base+Care Coat verwendet, der günstig in jedem dm zu bekommen ist. 
Über die Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, aber ich lackier die Nägel eh oft neu.

Ich finde die Farbe passt super zum Frühling und passend dazu solls am Wochenende ja auch direkt mal 25 Grad werden. Ich freu mich !!